18.09.2019, 04:16 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
voigf
Titel: Displayproblem  BeitragVerfasst am: 07.02.2019, 18:36 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 60

War gestern im IRC. Die Hilfe war sehr gut, aber leider nicht erfolgreich. Hat noch jemand einen guten Einfall zu dem unten geschielderten Problem?? Bin leider ab morgen bis Sonntag nicht im Netz, wäre aber für jeden Hinweis danbar! Oder muss ich das BS neu aufsetzen?? Mit den Augen rollen
Hier mein Text aus dem IRC.
Zitat:
[18:30:50] <gvoigt> Ich habe versucht "accent aigu / grave" mit verschiedenen Tastenkombis (aus dem I-Net) zu schreuben. Eine dieser Kombinationen (welche???) veränderte die eingestellte Auflösung meines Displays derart, dass die Darstellungen jetzt etwa 10 cn über den horizontalen und vertikalen Rand des Monitors hinausreichen.Gleichzeitig bewegt sich die Darstellung in Richtung des Mauszeigers. Mein BS Steelfire KDE 64 bit. Windows 7 als 2. BS
[18:30:50] <gvoigt> auf dem Rechner ist von diesem Fehler nicht betroffen. Was muss ich an Einstellungen vornehmen, um den alten i.O.-Zustand wieder herzustellen?? Hilfe wäre dringend notwendig Weinen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.02.2019, 19:24 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 60

Gibt es vielleicht einen Recovery-Mode??
Verlegen
Wenn ja, wie erreiche ich den??
Ich habe eben die Kanotix-Iso live geladen. Darstellungen und Display völlig o.k.
Vielleicht gibt es ja einen Kanotixer mit einem zündenen Einfall...
Dank im Voraus!!!
voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.02.2019, 09:33 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16679

Per Konsole (nicht als root):
Code:
xrandr -s 0

Damit Accente gehen musst du nur die Tastatur umstellen, per default ist "no dead keys" aktiviert. Das bedeutet jede Taste erzeugt sofort ein Zeichen, das muss man deaktivieren, dann kann man die Zeichen wieder kombinieren. Unter Linux haben diese Sonderzeichen alleine für Scripte eine Bedeutung, insbesondere ^ ist der Zeilenanfang und ~ ist $HOME und `Befehl` nimmt die Ausgabe vom Befehl zur Weiterverarbeitung. Deswegen möchte man meistens keine 2 Tasten drücken um des jeweilige Zeichen zu bekommen. Für andere Sprachen trifft das natürlich nicht zu.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.02.2019, 18:52 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 60

Hall Kano,
Mit 'xrandr -s 0' keine Änderung zum anfänglichen Status. Habe mal mit 'xrandr -q' alle Einstellmöglichkeiten anzeigen lassen. Vielleicht liest du eine Korrekturmöglichkeit / eine fehlerhafte Einstellung heraus.

Zitat:
voigt@KanotixBox:~$ xrandr -q
Screen 0: minimum 320 x 200, current 1680 x 1050, maximum 8192 x 8192
VGA-0 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
S-video disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
DVI-0 connected primary 1680x1050+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 474mm x 296mm
1680x1050 59.88*+ 59.95
1280x1024 75.02 60.02
1440x900 59.90
1280x960 60.00
1152x864 75.00
1024x768 75.03 60.00
832x624 74.55
800x600 75.00 60.32 56.25
640x480 75.00 59.94
720x400 70.08

Die Accent-Einstellung der Tastatur hebe ich versucht unter K-Menue/Einstellungen/Systemeinstellungen/Hardware/Anzeige und Monitor/Anzeigen vorzunehmen. Habe "no dead keys" zum Ausschalten nicht gefunden. Mit den Augen rollen
Vielleicht muss ich woanders diese Einstellung suchen / vornehmen???
voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
besenmuckel
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.02.2019, 21:45 Uhr



Anmeldung: 28. Mar 2004
Beiträge: 1091
Wohnort: Wolfenbuettel
Wie kano schon schrieb, du musst die Tastatur umstellen.
Zitat:
Damit Accente gehen musst du nur die Tastatur umstellen, per default ist "no dead keys" aktiviert.

/Systemeinstellungen/Engabegeräte/Tastatur
Oder wenn statt Symbol-Ansicht die Baum-Ansicht ist dann
/Systemeinstellungen/Hardware/Engabegeräte/Tastatur

_________________
probieren geht über studieren
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.02.2019, 17:44 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 60

Hallo Kano, hallo besenmuckel,
Die Accents sind jetzt schreibbar! Vielen Dank für die Tipps.

Mein Displayfehler (beschrieben in meinem 1. Beitrag unter Zitat) existiert leider noch.
Gibt es dazu noch einen Tipp??? Weinen

Oder soll ich das ganze BS neu aufsetzen?? Geschockt
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.02.2019, 18:35 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16679

Als user:
Code:
infobash -v

Die Auflösung sieht korrekt aus, evtl. sind die DPI falsch.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.02.2019, 18:48 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 60

infobash -v
Zitat:
voigf@KanotixBox:~$ infobash -v
Host/Kernel/OS "KanotixBox" running Linux 4.9.0-7-amd64 x86_64 [ Kanotix steelfire-nightly Steelfire64 180607a KDE ]
CPU Info Intel Core2 Quad Q6600 @ clocked at 1600.000 Mhz
Videocard Advanced Micro Devices, [AMD/ATI] RV515 PRO [Radeon X1300/X1550 Series] X.Org 1.19.2 [ 1680x1050 ]
Processes 180 | Uptime 13min | Memory 635.9/5844.4MB | HDD Size 1320GB (8%used) | GLX Renderer Gallium 0.4 on ATI RV515 | GLX Version Yes | Client Shell | Infobash v2.67.2
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.02.2019, 18:59 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16679

Falls (als user):
Code:
xdpyinfo | grep -B2 dots

was anderes als "96x96 dots per inch" anzeigt, dann könnte man das als root mit:
Code:
fix-dpi

und einem Reboot wieder korrigieren, ansonsten wüsste nicht nicht, was du aktiviert haben willst...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.02.2019, 18:50 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 60

Hallo Kano,
Code:
xdpyinfo | grep -B2 dots

Zitat:
gt@KanotixBox:~$ xdpyinfo | grep -B2 dots
screen #0:
dimensions: 1680x1050 pixels (444x277 millimeters)
resolution: 96x96 dots per inch

Code:
fix-dpi

Zitat:
root@KanotixBox:/home/gvoigt# fix-dpi
lightdm setting was changed to 96. You can use another value like:
/usr/sbin/fix-dpi 75
Now restart X (screen /etc/init.d/lightdm restart)

Ist hier etwas auffälliges dabei?
Vielleicht noch ein Hinweis: Während des Bootvorganges ist auffällig, dass sich das Kanotix-Icon in dem türkisen Bildschirm mit der Mausbewegung in Grenzen (ca. 10 cm) in alle Richtungen bewegen lässt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.02.2019, 17:23 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 60

Habe BS neu aufgesetzt. Bin dabei alles neu einzurichten.
Habe Hinweis, dass sich der beschriebene Fehler in meiner /home-Partition befand.
Jetzt läuft aber wieder alles rund. Nur noch ein paar Tage Installationsarbeiten Traurig
Dank für eure Tipps.
voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.