30.10.2020, 01:44 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]
Letzte Änderung am 2006-06-26 12:06:48 von RoEn

Erweiterungen:
1. Treiber in einen Ordner Eurer Wahl entpacken.
  1. Shell öffnen und mit
    su root
    als root anmelden
  2. einmal
    ndsiwrapper -l
    (um zu schauen ob der net8180 treiber schon geladen war, dann funktioniert es nicht.). Falls der Treiber geladen war, mit
    ndiswrapper -e net8180
    den alten löschen
  3. mit
    ndiswrapper -i NET8180.INF
    den neuen Treiber laden
  4. nochmal
    ndiswrapper -l
    müsste jetzt net8180 operational ausgeben
  5. noch schnell ein
    modprobe ndiswrapper
    um ihn auch zu laden
  6. netcardconfig
    ausführen, wlan0 wählen und eine feste IP geben (sonst funktioniert es nicht)
  7. wlcardconfig sollte sich automatisch öffnen dort die ESSID (WIN = SSID) eingeben der Rest kann (muss aber nicht) auch eingestellt werden.

    Löschungen:
    1. Treiber in einen Ordner Eurer Wahl enpacken.
2. Shell öffnen und mit "su root" als root anmelden
3. einmal ndsiwrapper -l (um zu schauen ob der net8180 treiber schon geladen war, dann funktioniert es nicht.)
4. Falls der Treiber geladen war, mit "ndiswrapper -e net8180" den alten löschen
4. mit "ndiswrapper -i NET8180.INF" den neuen Treiber laden
5. nochmal ndiswrapper -l (müsste jetzt "net8180 operational" ausgeben)
6. noch schnell ein "modprobe ndiswrapper" um ihn auch zu laden
7. netcardconfig ausführen, wlan0 wählen und eine feste IP geben (sonst funktioniert es nicht)
8. wlcardconfig sollte sich automatisch öffnen dort die ESSID (WIN = SSID) eingeben der rest kann (muss aber nicht) auch eingestellt werden.



Editiert am 2006-06-18 23:24:18 von RoEn

Erweiterungen:

Installation einer Belkin 6001 Rev3.0

Für alle, die eine Belkin 6001 Rev3.0 (Antenne an einem langen Kabel) mit dem ndiswrapper ans laufen kriegen wollen, habe ich hier mal einen angepassten Treiber hinterlegt.
Um die Treiber zuladen einfach:
1. Treiber in einen Ordner Eurer Wahl enpacken.
3. einmal ndsiwrapper -l (um zu schauen ob der net8180 treiber schon geladen war, dann funktioniert es nicht.)
4. Falls der Treiber geladen war, mit "ndiswrapper -e net8180" den alten löschen
4. mit "ndiswrapper -i NET8180.INF" den neuen Treiber laden
5. nochmal ndiswrapper -l (müsste jetzt "net8180 operational" ausgeben)
7. netcardconfig ausführen, wlan0 wählen und eine feste IP geben (sonst funktioniert es nicht)
und dann einfach mal Wireless Lan das wirklich funktioniert geniessen. ;)
Falls bei Euch irgendwelche Fehler kommen, könnt Ihr Euch gerne bei mir melden.

zurück



Löschungen:
Für alle die eine Belkin 6001 Rev3?.0 (antenne an einem langen kabel) mit dem Ndiswrapper ans laufen kriegen wollen habe ich hier mal einen angepassten treiber hinterlegt. Um die treiber zuladen einfach:
1. Treiber in einen ordner eurer wahl enpacken.
3. einmal ndsiwrapper -l (um zu schauen ob der net8180? treiber schon geladen war dann funktioniert es nicht.
3.1 Falls der Treiber geladen war mit "ndiswrapper -e net8180?" den alten löschen
4. mit "ndiswrapper -i NET8180.INF" den neuen treiber laden
5. nochmal ndiswrapper -l (müsste jetzt "net8180? operational" ausgeben)
7. netcardconfig ausführen, wlan0? wählen und eine feste ip geben (sonst funktioniert es nicht)
9. einfach mal wireless lan das wirklich funktioniert geniessen ;)
Falls bei euch irgendwelche Fehler kommen könnt ihr euch gerne bei mir melden.



älteste bekannte Version dieser Seite wurde bearbeitet am 2004-09-27 22:40:21 von DarkPolle [ ]

Für alle die eine Belkin 6001 Rev3?.0 (antenne an einem langen kabel) mit dem Ndiswrapper ans laufen kriegen wollen habe ich hier mal einen angepassten treiber hinterlegt.

http://www.n0n4m3.de/kano/belkin6001.zip

Um die treiber zuladen einfach:
1. Treiber in einen ordner eurer wahl enpacken.
2. Shell öffnen und mit "su root" als root anmelden
3. einmal ndsiwrapper -l (um zu schauen ob der net8180? treiber schon geladen war dann funktioniert es nicht.
3.1 Falls der Treiber geladen war mit "ndiswrapper -e net8180?" den alten löschen
4. mit "ndiswrapper -i NET8180.INF" den neuen treiber laden
5. nochmal ndiswrapper -l (müsste jetzt "net8180? operational" ausgeben)
6. noch schnell ein "modprobe ndiswrapper" um ihn auch zu laden
7. netcardconfig ausführen, wlan0? wählen und eine feste ip geben (sonst funktioniert es nicht)
8. wlcardconfig sollte sich automatisch öffnen dort die ESSID (WIN = SSID) eingeben der rest kann (muss aber nicht) auch eingestellt werden.
9. einfach mal wireless lan das wirklich funktioniert geniessen ;)

Falls bei euch irgendwelche Fehler kommen könnt ihr euch gerne bei mir melden.
Letzte Revision :
Letzter Editor :
Eigentümer :
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.